Vorbilder

Posted in Blog, Blog Gedanken mit keinem Kommentar

Jun2010 10

Es gibt, so hat Capa-kaum bemerkt, eine ganze Reihe von Zeitgenossen, die jedem, der es auch nicht hören will, ihren Weltschmerz darüber verbreiten, wie sehr die Jugend im Gegensatz zu ihnen selbst, also zur altvorderen Generation, in ihrem Verhalten (manche sagen: Benehmen), in ihrer Sprache und überhaupt in all ihren Umgangsformen herunter gekommen ist.

Diese Zeitgenossen vergessen jedoch, schlicht und einfach einen Blick auf das Verhalten und die Sprache jener zu werfen, die in den Ursprüngen der zivilisierten Welt als Vorbilder galten. Die Politiker nämlich – und mit Bedacht lässt Capa-kaum an dieser Stelle das geschlechtskorrekte „Innen“ weg, denn in fast allen gegenwärtigen Fällen, für die kritische Betrachtung angesagt ist, sind es die männlichen Vertreter dieser staatslenkenden Zunft, die in ihren Umgangsformen mehr als zweifelhaftes Agieren an den Tag legen.

Jüngste Beispiele lieferten in diesen Tagen die deutschen Spitzenpolitiker. Da hat ein der FDP zugehörender Staatssekretär im Trubel der Diskussionen rund um die Gesundheitsreform in Deutschland die CSU als „Wildsau“ bezeichnet, nur weil sie den Vorhaben rund um die Kopfpauschale nicht eben wohlwollend gegenüber steht. Nun könnte man ja auch fabulieren, dass eine Wildsau trotz ihres scheinbaren Rabaukenverhaltens etwas in jedem Fall tut: ihre Jungen schützen – aber so weit will Capa-kaum diese Gedanken gar nicht treiben. Denn auch ein Blick auf die Replik der CSU, die nicht lange auf sich warten ließ, erscheint von gesellschaftserzieherischem Standpunkt von Interesse. Da nannte der CSU-Generalsekretär den Koalitionspartner ganz einfach „Gurkentruppe“.

Bei diesen zwei Beispielen will es Capa-kaum für diesmal bewenden lassen, genügen sie doch, um sich wieder einmal ernsthaft darüber Gedanken zu machen, welche Leitlinien für den Umgang miteinander die Politiker in eigentlich bloß sachpolitischer Diskussion, in der eben ganz normal Ideologien und Standpunkte aufeinanderprallen, ihren Wählern und solchen, die es noch werden sollen, mitgeben.

Kommentar senden

Jeder Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschalten.
Nähere Hinweise dazu im Urheberrechtshinweis.

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.