Deutscher Wahlsonntag, kurz vor Mitternacht. Nochmals ein TV-Rundblick in die Parteizentralen und Wahlparty-Orte. Gähnende Leere, nur ein paar Betrunkene drängen sich bei CDU und den Linken ins Bild. Und das, obwohl zu diesem Zeitpunkt noch keine Rede vom Endergebnis der Wahl war, die Auszählung einiger Dutzend Wahlkreise noch fehlte. Aber – Kennzeichen unserer „modernen“ Demokratie: Selbst den eingefleischten Parteigängern (wer sonst geht zur Wahlabend-Veranstaltung einer Partei?) waren die vorliegenden Hochrechnungen genug, sie wollten das zumindest „vorläufige Endergebnis“, das erst lange nach Mitternacht feststand, nicht abwarten.

Aufgrund von Exit-Polls und mathematisch gefinkelter, statistisch gewichteter Hochrechnungen von realen Minimalergebnissen aufsteigende bunte Säulen und aufs Komma dargestellte Prozentzahlen spiegeln doch schon zu Wahlschluss im Fernsehbild die Realität des Wahltages vor. Wozu also aufs tatsächliche Endergebnis warten? Die virtuelle Welt der Berechnungen schlägt mittlerweile im Bewusstsein also auch an einem Wahltag vorerst die reale Welt.

Aber wenn, wie im Fall der Landtagswahl von Hessen, in der virtuellen Mitternachtswelt der Hochrechner die FDP noch aus dem Landtag geflogen war, aber Stunden später im realen Ergebnis doch klar war, dass sie im Landtag verbleibt, wird deutlich, dass das Zufriedengeben unserer an Prognosen und Hochrechnungen gläubigen Gesellschaft mit statistischen Modellen einfach zu kurz gedacht ist, stellt Capa-kaum fest.

1 Kommentar zu “Hochrechnung genügt”

  • aquarius 23. September 2013

    War wirklich gespenstisch. „Kein Bock“ aufs Endergebnis nach Mitternacht. Obwohl noch nix fix war…..

Kommentar senden

Jeder Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschalten.
Nähere Hinweise dazu im Urheberrechtshinweis.

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.