Der Alligator

Posted in Blog, Blog Leben mit 1 Kommentar

Mai2010 10

Der Alligator, dessen Capa-kaum unvermutet ansichtig wurde,  lag regungslos (das kennt man ja von seiner Spezies) inmitten des Trubels. Natürlich fiel er mit seinen gut zweieinhalb Metern Länge auf. Sein exakt modellierter oliv-dunkler Schuppenpanzer glänzte matt. Sein Körper erschien trotz seiner Mächtigkeit elegant. Seine von den Lidern nur halb freigegebenen Augen waren irgendwo hin in die an ihm vorbei defilierende Menschenmenge gerichtet.

Würde er sich über seine Umgebung Gedanken machen (wie Menschen dies in solch einer Situation wohl täten), hätte er ausreichend damit zu tun, diese Vielzahl menschlicher Leiber seinem Weltbild entsprechend in die für ihn relevanten Kategorien einzuordnen. Wie kluge Köpfe lehren, sind diese Kategorien jedoch ganz einfach auf drei Maßstäbe beschränkt, in denen die Gehirne solcher Reptilien zu denken pflegen, wenn sie ein anderes Lebewesen sehen. Da lauten nämlich die Kriterien fürs Nachdenken über mögliches Handeln schlicht: Wird mir das Lebewesen gefährlich? Kann ich es fressen? Kann ich Sex mit ihm haben?

So einfach stellt sich die Welt für die Alligatoren und sonstigen Reptilien dar – wobei Capa-kaum bisweilen den Eindruck hat, dass auch manche menschliche Gehirne über dieses einfache Strickmuster der Wertekategorien nicht hinausgehen…

Aber ehe Capa-kaum seinen durch diesen regungslosen Körper in Gang gesetzten Gedanken noch weiter nachhängen konnte, hatte ihn die Leibermenge schon, ohne dass er es realisiert hatte, an diesem Alligator vorbei geschoben.

Gerade noch sah er, dass direkt neben dem Alligator Marilyn Monroe stand und hinter ihm Charlie Chaplin – beide ebenso aus Holz wie er selbst und als Attraktionen in den Krims-Krams-Laden weisend.

1 Kommentar zu “Der Alligator”

  • kalinka 19. Mai 2010

    das „Aligator-Gen“ findet sich bei vielen Männern – die Welt kann doch so einfach sein, man braucht nur eine Ordnung im Kopf

Kommentar senden

Jeder Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschalten.
Nähere Hinweise dazu im Urheberrechtshinweis.

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.