Kaum hatte die Fotografie zu Ende des 19. Jahrhunderts den Sprung aus dem Spartendasein zum Medium breiten öffentlichen Interesses geschafft, richtete sich das Augenmerk von Fotografen und Publikum auf jenen Bildinhalt, der seit der Antike von besonderer Attraktivität ist: Auf den nackten Menschen und da vor allem auch auf den unbekleideten weiblichen Körper. Eine bemerkenswerte […]

zum Thema »

Immer öfter drängt es hervorragende Schauspieler dazu, eine Inszenierung selbst in die Hand zu nehmen. Wie

zum Thema »

Es ist ziemlich genau ein Monat her, da machte eine Meldung die Runde und verschwand dann wieder aus den

zum Thema »

Für Gottes Lohn

Posted in Blog, Blog Angemerkt mit 2 Kommentare

Mai2013 13

Hat sich unsere Gesellschaft schon damit abgefunden, dass auch für seriöse Leistungen nichts bezahlt wird? Oder

zum Thema »

Wenn das Leben ein Spiel wäre, dann hätten wir doch alle Möglichkeiten, Manches, was uns aus späterer Sicht falsch

zum Thema »

Mit unseren fünf Sinnen – manchmal auch mit dem sechsten dazu – gehen wir nur selten bewusst um, nehmen Eindrücke meist als Gesamtes wahr und schaffen es daher lediglich in begrenztem Maß, Einzelheiten herauszufiltern und uns deutlich zu machen. Wer etwa einen Raum betritt, dem kommt dieser erst einmal in seiner Gesamtwirkung aus Anblick, Geräusch […]

zum Thema »

Capa-kaums Blog-Seite ist heute genau 3 Jahre alt. Hier zum Jahrestag: Der erste Blog-Beitrag „Mut zum Denken“ vom

zum Thema »

Die Rauchwarnmelder: Sie sind eine wirklich seltsame Story, hat Capa-kaum bei näherer Beschäftigung mit diesem Thema

zum Thema »

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.