Es ist ja schon so, dass Capa-kaum die Bedeutung wissenschaftlicher Studien überaus schätzt. Was aber nicht heißt, dass er die Ergebnisse der hochgeschätzten Forscher bloß mit großem Staunen und bedeutsamem Interesse verfolgt. Denn immer wieder kommen ihm Forschungsarbeiten unter, die er unter die Kategorie „seltsam“ einordnen muss. Wie etwa die wissenschaftliche Leistung deutscher Vogelforscher zum […]

zum Thema »

Es war einer dieser Tage. Sie wissen schon. Begonnen hatte er für Capa-kaum mit einem Telefonanruf um vier Uhr morgens. Also: Es war weder ein Freitag, noch ein 13. und schon gar nicht die Kombination aus beiden. Und dennoch klingelte es um vier Uhr morgens, als Capa-kaum im Schlummer eben in einer sommerlich-herrlichen Blumenwiese… – […]

zum Thema »

Capa-kaum, wiewohl seine Wurzeln in früheren Zeiten habend, versteht doch, dass ein Mobiltelefon eine durchaus praktische Sache sein kann. Viel mehr Worte will er auch über Gebrauch und Nutzen dieses Geräts allerdings nicht verwenden, sind doch die meisten Menschen – bis auf ein paar Unbeholfene und Technikverweigerer – mit diesem Ding ohnedies seit langen Jahren […]

zum Thema »

Raucherreservate

Posted in Blog, Blog Leben mit keinem Kommentar

Mai2010 17

Capa-kaum empfiehlt jedem Raucher, der über nicht genügend Asche, Kohle, also Penunse verfügt (für Hochdeutsch-Traditionalisten: nicht genügend Geld hat), Berlin als Ziel seiner Träume zu wählen. Nicht deshalb, weil man als Raucher in winterlichen Zeiten oder kalten „Frühjahrs“-Abenden bibernd vor Bürohaus-Eingängen oder Restaurant-Portalen neue soziale Erfahrungen machen und unter Umständen kurzzeitige Freundschaften unter Gleichgesinnten schließen […]

zum Thema »

Immer wieder erfährt Capa-kaum von Leistungen im Leben dieser Gesellschaft, von denen man annehmen würde, sie würde es, weil unnütz, nicht geben. So wie jüngst, als die Meldung durch Internet und Äther schwirrte, dass ein 47-jähriger Schwede einen schier unglaublichen Rekord aufgestellt hat. Tony Berglund heißt er und er unterbot den bisherigen Weltrekord eines Briten […]

zum Thema »

Der Alligator

Posted in Blog, Blog Leben mit 1 Kommentar

Mai2010 10

Der Alligator, dessen Capa-kaum unvermutet ansichtig wurde,  lag regungslos (das kennt man ja von seiner Spezies) inmitten des Trubels. Natürlich fiel er mit seinen gut zweieinhalb Metern Länge auf. Sein exakt modellierter oliv-dunkler Schuppenpanzer glänzte matt. Sein Körper erschien trotz seiner Mächtigkeit elegant. Seine von den Lidern nur halb freigegebenen Augen waren irgendwo hin in […]

zum Thema »

Die Tasse hatte beschlossen, ihr Dasein zu beenden. Es war nicht die Hitze des allmorgendlichen Kaffees, die sie nicht mehr ertragen wollte, sondern der unerwartete freie Fall eines Marmeladeglases, der die Tasse in exakt vier Einzelteile zerspringen ließ. Sie hätte diese Insultierung durch das noch ziemlich gefüllte Glas vielleicht überstehen können, aber wo kein Wille […]

zum Thema »

Eine Landpartie führte Capa-kaum jüngst in den ein wenig außerhalb Berlins gelegenen Weiler Caputh und dort in das mit viel Hingabe eingerichtete kleine Albert Einstein-Museum, hatte doch der Nobelpreisträger in seinem dortigen Haus so manchen Sommer verbracht. Angesichts der Informationen, die den Besucher darauf aufmerksam machen, dass alles, und insbesondere die Zeit, relativ ist, schweiften […]

zum Thema »

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.