Die hohe Politik gibt immer wieder Anlass, an ihr zu zweifeln. Ist sie doch viel zu oft damit befasst, unliebsame Tatsachen und unangenehme Wahrheiten durch Täuschen und Tarnen dem anvertrauten Volk in ihrer Tragweite oder gar überhaupt vorzuenthalten, muss Capa-kaum immer wieder bekümmert feststellen. Jüngstes Beispiel ist der eben ans Licht der Öffentlichkeit geratene, bisher […]

zum Thema »

Die Politik muss neu geordnet werden – sie erfüllt nicht mehr die Bedürfnisse der Gesellschaft. Jene, denen das noch nicht einsichtig ist, sind – natürlich, oder besser: bedauerlicherweise – die Politiker, das stellt auch Capa-kaum immer wieder fest. Die jüngsten Ergebnisse einer umfassenden deutschen Meinungsumfrage zu diesem Thema sprechen eine klare Sprache, wie sehr die […]

zum Thema »

In Stuttgart geschieht derzeit Seltsames. Es wird geschlichtet, wo es eigentlich nichts zu schlichten gibt. Also, prinzipiell zwar doch, denn es gibt zwei Konfliktparteien und es gibt verhärtete Fronten. Aber das Thema, Stuttgart 21, ist in Wirklichkeit für eine Schlichtung im Sinne des Begriffs völlig ungeeignet. Stuttgart 21 – dieses Kürzel bezeichnet ja seit Wochen […]

zum Thema »

Der deutsche Industriepräsident Hans-Peter Keitel meint nun, die massive Beteiligung der Öffentlichkeit schade Großprojekten, daher müsse man die Einspruchsrechte der Bürger begrenzen. Dieser verbale Rückfall in wirtschaftliche Machtpolitik lädt Capa-kaum dazu ein, erstaunliche Unterschiede zweier aktueller Großvorhaben in ihrer Wirkung auf die Öffentlichkeit einander gegenüber zu stellen. Zwei Bahnprojekte, die mit jeweils rund 10 Milliarden […]

zum Thema »

Politik ist ein schmutziges Geschäft – dieses seinerzeit von „Spiegel“-Herausgeber Rudolf Augstein benutzte Zitat wird in diesen Tagen in Deutschland und Österreich gleich mehrfach bestätigt. Erst einmal natürlich in Stuttgart, wo sich Politiker in einer unseligen Allianz mit der Wirtschaft finden, Wasserwerfer und Pfefferspray gegen eine angemeldete Schülerdemonstration und ernsthafte Bürger einsetzen und ihr Projekt […]

zum Thema »

Wieder einmal wird deutlich, wie die Welt funktioniert. Wochenlang haben die Amerikaner mit den EU-Staaten Verhandlungen zu einem heiklen Daten-Transfer-Thema geführt, während sich die Medien bloß mit dem publikumswirksamen Thema Google Street View befasst haben. Was ist nicht alles darüber und die Rechtmäßigkeit des Abfilmens von Hausfassaden diskutiert worden. Zugegeben, auch Capa-kaum hat kein tolles […]

zum Thema »

Massiv wie selten zuvor manifestiert sich in diesen Tagen in Deutschland der Unmut über Vorhaben und Entscheidungen der Politik. Eine Entwicklung, die manche euphemistisch als wünschenswerten Ausdruck der Basisdemokratie bezeichnen, die aber bei näherem Hinsehen für die gesellschaftspolitische Zukunft gefährlich sein kann. Es sind, so stellt Capa-kaum fest, durchaus unterschiedliche Themen, die die zunehmende Entfremdung […]

zum Thema »

Österreichs Politiker beweisen in diesen Tagen wieder einmal, dass sie nicht bereit sind, sich mit der Bewältigung der Realität auseinanderzusetzen. Denn immer wieder geht es auch in elementaren gesellschaftspolitischen Fragen bloß um die unter den österreichischen Politikern aller Farben so beliebten Scheingefechte um Zentralismus und Föderalismus. Über drei aktuelle Beispiele drängt es deshalb Capa-kaum zu […]

zum Thema »

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.