Capa-kaum auf den Spuren von Wikileaks: Diplomatenpost aus dem 18. Jahrhundert mit bemerkenswertem Inhalt. Gefunden in Archiven aus jenem Jahrhundert, als Capa-kaum in der Zeitschrift „Der Mann ohne Vorurteil“ erstmals auftrat. Nichts ist erfunden – es sind Zitate aus echten Depeschen, die zeigen, dass sich an der Art und Weise, wie sich Diplomaten über politische […]

zum Thema »

Bis zu 77-fache Belastung mit Dioxin im deutschen Tierfutter – und dennoch stellen Politiker und Vertreter der Landesämter fest, dass mit den Kontrollen alles in Ordnung ist. Verkehrte Welt, meint Capa-kaum. Denn trotz des Skandals, der Tierzüchter, Händler und Konsumenten betrifft, meint man, es sei ausreichend, dass sich die Unternehmen der Lebensmittelbranche selbst kontrollieren und […]

zum Thema »

5.000 Vögel, die in Arkansas tot vom Himmel fallen, noch ein paar Hundert weiter südlich in Louisiana, dazu etwa 100.000 tote Fische in einem Fluss in Arkansas, etwa 200 km davon entfernt. Das alles innerhalb von wenigen Tagen – und in Windeseile kommt die Erklärung der amerikanischen Behörden: Die Vögel erlitten durch Feuerwerkskörper ein Trauma, […]

zum Thema »

Der Beginn eines neuen Jahres lädt immer dazu ein, den Blick nach vorn zu richten. Es ist die Zeit der Astrologen und Horoskop-Bastler. Aber auch die Zeit, die Situation unserer Welt unter die Lupe zu nehmen. Und da, meint Capa-kaum, landet man ganz schnell bei einem magischen Dreieck unserer Tage, gebildet aus Globalisierung, Nationalismus und […]

zum Thema »

Zweifel am Recht

Posted in Blog, Blog Angemerkt mit 4 Kommentare

Dez2010 19

Assange, Chodorkowski, Kachelmann, Elsner. Sie alle haben eines gemeinsam, findet Capa-kaum. Denn – ungeachtet tatsächlicher Schuld der Genannten an dem, was ihnen vorgeworfen wird – sollten ihre Fälle kritische Geister nachdenklich machen über die seltsamen Blüten, die die Justiz auch in angeblich zivilisierten Staaten treibt. Gerne werden doch Justizskandale in Diktaturen und Bananenrepubliken thematisiert. Etwa […]

zum Thema »

Fast drohen sie in der Informationslawine der Wikileaks-Veröffentlichungen unterzugehen: Jene interessanten Einblicke in das politische Doppelspiel der USA rund um den Nato-Partner Türkei. Und weil das auch direkt mit dem Tauziehen um einen möglichen EU-Betritt der Türkei zusammenhängt, will Capa-kaum das Augenmerk auf einige bemerkenswerte Informationen lenken. Zur Erinnerung: Erst Anfang Juli hatte US-Präsident Barack […]

zum Thema »

Wer nichts zu verbergen hat, braucht die Wahrheit nicht zu fürchten. Und wer ein Fan der offenen  Worte ist, wie Capa-kaum, der kann sich über die Aufregung der amerikanischen Regierung und Diplomaten nur wundern. Denn man könnte auch feststellen: Hätten sie’s eben nicht in ihren Dossiers geschrieben, das, was jetzt von der Internet-Plattform Wikileaks veröffentlicht […]

zum Thema »

Und jetzt die Diskussion um Irland. Nach Griechenland und vor Portugal (?) sind die leidenschaftlichen Pub-Geher von der Grünen Insel in solche Finanzprobleme geraten, dass den europäischen Finanzministern und Währungsexperten angst und bange wird. Auch wenn sie das dem p.t. Publikum so nicht sagen (siehe auch Capa-kaums Blog „Täuschen und tarnen“). Denn die an den […]

zum Thema »

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.