Noch einmal der Fall DSK – Dominique Strauss-Kahn. Capa-kaum könnte es sich leicht machen und selbstverliebt nur darauf verweisen, dass er „es“ ja schon geahnt hat, welche Hintergründe – oder sollte man eher formulieren: Abgründe? – sich in dieser hochpolitischen, sexschwangeren und jedenfalls kriminellen Angelegenheit abzeichnen. Siehe Capa-kaums Überlegungen unmittelbar nach der Verhaftung des früheren […]

zum Thema »

Irgendwie passt da was nicht zusammen. Einerseits beklagen die politischen Journalisten die wachsende Bedeutung der Rechtspopulisten in Europa. Und gleichzeitig tragen sie munter dazu bei, die Leitfiguren dieser national-autoritären Bewegungen für einfache Gemüter immer denkmöglicher und als Regierende immer realer zu machen. In nicht weniger als 16 europäischen Parlamenten sind rechtspopulistische Parteien ohnehin mittlerweile vertreten: […]

zum Thema »

Na, da sind Österreichs Politiker wieder einmal dabei, den Spagat zu schaffen zwischen dem Anschein, man wolle wirklich etwas tun, und dem Anspruch, nichts Entscheidendes ändern zu wollen. Gemeint ist von Capa-kaum in diesem Zusammenhang das neue Lobbyisten-Gesetz, über dessen Entwurf sich die Großkoalitionäre in kleinem Kreis nun geeinigt haben. Während etwa die viel gescholtenen […]

zum Thema »

In der Verwirrung um das Darmbakterium EHEC sollte man sich einmal nicht bloß mit den Mutmaßungen über die Träger und Quellen des Krankheitserregers auseinandersetzen – da fehlen dem Beobachter ob des Zickzack-Kurses ohnedies die Worte. Deshalb will Capa-kaum das Augenmerk auf  einige bemerkenswerte neue Informationen lenken, die aus den von Experten und Medizinern seit nunmehr […]

zum Thema »

Also, jetzt gibt es eine neue Seuche – sagen die deutschen Gesundheitsexperten und verschweigen mittlerweile dabei, dass die Quelle des Übels mehr als deutlich in ihrem eigenen Land liegt, genauer gesagt: in Norddeutschland. Seit zwei Wochen verschrecken täglich neue Meldungen über das gefährliche und, wie man mittlerweile festgestellt hat, zu einer tödlichen Waffe mutierte Darmbakterium […]

zum Thema »

Als Beitrag gegen die Schnelllebigkeit unserer Zeit wirft Capa-kaum einmal einen Blick zurück auf einen Monat, der Ereignisse mit weit reichenden Folgen zu bieten hatte. Nein, es sind nicht die traditionell vielen Hochzeiten im Mai gemeint, sondern andere Begebenheiten von Bedeutung. Und da hatte der Mai 2011 Einiges zu bieten. Welche Paukenschläge zu Beginn und […]

zum Thema »

„Jetzt geht’s los!“ Capa-kaum möchte nicht wissen, in wie vielen Vorstandssitzungen an sich seriöser Unternehmen dieser bisher eigentlich Legionen von Fußballfans vorbehaltene Schlachtruf fröhlich skandiert wurde. Denn endlich hat man die Griechen so weit, dass sie ihr so genanntes wirtschaftliches Tafelsilber verscherbeln. Ungeachtet übrigens der Tatsache, dass solche Verkäufe der Landeswerte nur einmal helfen und […]

zum Thema »

Na, da machen sie sich schon wieder bemerkbar. Sie, die scheinbar Allmächtigen der Wirtschaftswelt. Ja, Capa-kaum meint die Rating-Agenturen. Über die doch die europäischen Politiker vor Jahresfrist doch gemeint hatten, man werde ihnen das Handwerk legen. Ach, wie hatte man sogar mit dem Aufbau einer eigenen supranationalen europäischen Ratingagentur gedroht, damit Standard & Poors‘, Moody’s […]

zum Thema »

Zum Weiterdenken

Aus den Erfahrungen unserer Vergangenheit schöpfen wir unsere Klugheit für die Gestaltung unserer Gegenwart und unsere Weisheit für unsere Vorhaben in der Zukunft.

  • rss
  • rss
  • rss
  • rss
Info-Mail

Capa-kaum sendet Ihnen seine Info-Mails, wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eingeben.